Umsatzsteuer

Umsätze eines Zauberkünstlers (FG)

 

Umsätze in Form von Darbietungen auf dem Gebiet der Zauberei und der Ballonmodellage unterliegen nicht dem Regelsteuersatz von (im Streitjahr) 19 %, sondern dem ermäßigten Steuersatz von (im Streitjahr) 7 %. Für Vorführungen als Nikolaus bleibt es bei der Anwendung des Regelsteuersatzes.

()