Umsatzsteuer

Rückwirkung der Rechnungsberichtigung und Vorsteuerabzug ohne Besitz einer ordnungsgemäßen Rechnung (BMF)

 

Am 18.09.2020 wurde das BMF-Schreiben zur rückwirkenden Rechnungsberichtigung auf den Zeitpunkt der ursprünglichen Ausstellung und zum Vorsteuerabzug ohne Besitz einer ordnungsgemäßen Rechnung bekannt gegeben.

Im BMF-Schreiben wird zum einen die Rechtsprechung des EuGH und des BFH zur rückwirkenden Rechnungsberichtigung umgesetzt. Zum anderen erläutert das BMF-Schreiben die Anforderungen an eine rückwirkende Rechnungsberichtigung und enthält praxisrelevante Hinweise zu den Rechnungsbestandteilen und zum Vorsteuerabzug.