Umsatzsteuer

Fahrschulunterricht ist nicht umsatzsteuerfrei (BFH)

 

Fahrunterricht in einer Fahrschule ist ein spezialisierter Unterricht, der für sich allein nicht der für den Schul- und Hochschulunterricht kennzeichnenden Vermittlung, Vertiefung und Entwicklung von Kenntnissen und Fähigkeiten in Bezug auf ein breites und vielfältiges Spektrum von Stoffen gleichkommt. Er fällt deshalb nicht unter den Begriff des Schul- und Hochschulunterrichts i.S. des Art. 132 Abs. 1 Buchst. i und j MwStSystRL.

(BFH, Urteil v. 23.5.2019 – V R 7/19 (V R 38/16); veröffentlicht am 16.8.2019).