Einkommensteuer

Kein Abzug von Gebäudeaufwendungen einer Tagesmutter (FG)

 

Eine selbständig tätige Tagesmutter kann die Aufwendungen für ihr Haus, in dem sie mehrere Kinder betreut, nicht anteilig als Betriebsausgaben geltend machen.

Die Pauschbeträge nach dem BMF-Schreiben vom 17.12.2007 zur einkommensteuerrechtlichen Behandlung von Geldleistungen für Kinder in der Kindertagespflege können geltend gemacht werden, jedoch nicht die tatsächlichen Gebäudeaufwendungen. Denn diese Aufwendungen sind aufgrund der betrieblichen und privaten Veranlassung nicht anteilig als Aufwendungen für den privaten Haushalt als Betriebsausgaben abzugsfähig.

(FG Baden-Württemberg, Urteil v. 7.5.2019 – 8 K 751/17; rkr.)